Service vor Ort

Ljungdalen ist ein lebendiger Wohnort und nicht einfach nur eine Turistensiedlung - anders als vergleichbare kleine Orte, die sich in den letzten Jahrzehnten wegen fehlender Perspektiven entvölkerten.  In Ljungdalen hat die Abwanderung zwar auch Spuren hinterlassen, aber insgesamt sind noch alle Generationen vertreten und aktiv um das Überleben des Ortes bemüht.

Die wichtigsten Serviceeinrichtungen

  • Das Turistbyrå: Hier kann man Ferienhäuser mieten und bekommt alle möglichen Tipps und Hilfestellungen. Gleichzeitig ist das Turistbyrå ein Kiosk, wo es Zeitungen, Eis und ähnliches gibt.

  • Der Kaufmann (ICA): Ljungdalen hat einen kleinen, gut sortierten Supermarkt. Man bekommt hier die üblichen Lebensmittel, aber auch Spezialitäten aus der Region. Hier sind insbesondere Rentierfleisch (geräuchert oder tief gefroren), geräucherte Fische aus Börtnan und der Skärvangen-Käse zu empfehlen.

  • Die Post: Im Kaufmann integriert ist eine kleine Postfiliale. Briefmarken bekommt man immer. Andere Postdienstleistungen von 9.00 bis 12.00 Uhr.

  • Die Tankstelle: Es handelt sich nur noch um eine Automatentankstelle. Per Kreditkarte bekommt man die üblichen Benzinsorten und Diesel.

  • Elektrotankstelle: Neben dem Turistbyrå findet sich eine Tankstelle für Elektroautos mit Schnellladefunktion.

  • Die Restaurants: Pensionat Helags (an der Straße zum Lift) und Fjällsipan (im Kaufmann/Postgebäude) bieten ganzjährig ein Angebot mit lokalen Rohwaren. Am Lift selber ist ein Imbiss mit Mittagstisch. Im Sommer kommt noch der Gammelgård hinzu: In dem kleinen Heimatmuseum werden Smörgåser, Waffeln und Kaffee/Tee verkauft. Nach unserer Meinung bekommt man hier die besten Waffeln Schwedens (Empfehlung: Waffeln mit Hjortron und Schlagsahne). Das Heimatmuseum ist (weil nicht mit vernünftigem Aufwand heizbar) im Winter zu. Dann gibt es am Lift noch einen kleinen Imbiss.

  • Der Hemslöjd: Der Laden wird von einer 1966 gegründeten Kooperative getragen. Verkauft wird schönes und nützliches Kunsthandwerk, überwiegend aus der Region. Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Verkaufsstellen in der Region weigert sie sich bisher erfolgreich, überall erhaltbares Kunsthandwerk anzubieten. Der Schwerpunkt liegt auf handgewebten Textilien, Holzarbeiten und Keramik. Unseren Ljungdalen-Kalender kann man dort auch kaufen. Der Besuch ist ein absolutes Muss, wenn man in Ljungdalen ist.

  • Anzeige